COMPIRICUS SAP Schnittstellen

Wir bieten eine Vielfalt an Schnittstellen, mit denen Sie interne und externe Systeme mühelos mit SAP verbinden können.

SAP Schnittstellen


Aladdin® by Blackrock®
SAP-Schnittstelle

Vollautomatischer Datenimport in das SAP-System: Sekundenschnelle Verfügbarkeit von Stamm- und Transaktionsdaten in SAP.


Coupa (ehem. BELLIN) tm5
SAP-Schnittstelle

SAP Schnittstellen für die tm5-Module LMCash – TTGL – LMPlanning – ICBalances.


Bloomberg per Security
SAP-Schnittstelle

Stellt sicher, dass Ihre Finanztransaktionen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.


Bloomberg AIM®
SAP-Schnittstelle

In Bloomberg AIM erfasste Geschäfte vollautomatisch nach SAP übertragen: Für WP-, Devisen- und Geldmarkt- sowie börsengehandelte und OTC-Derivate-Transaktionen.


Reuters DataScope
SAP-Schnittstelle

Für den Import verschiedenster Reuters Daten: Selektiver Datenimport - Minimale Kosten.


SimCorp Dimension
SAP-Schnittstelle

Zeit sparen durch automatischen Datenaustausch: Interface für SimCorp Dimension und SAP TRM / FAM.


SWIFT
SAP-Schnittstelle

Vollautomatischer Import von SWIFT-Transaktionen: Für einen modernen und vollautomatisierten Kapitalanlageprozess.


360T
SAP-Schnittstelle

Vollautomatischer Import von 360T-Transaktionen: Die perfekte Verbindung von 360T und SAP TRM / FAM

Verbinden Sie interne und externe Systeme mühelos mit SAP

Als offizieller SAP-Entwicklungspartner haben wir Standardprodukte im Integrationsumfeld für die SAP SE konzipiert und vier der fünf größten Versicherungen in Europa bei Integrationsfragen beraten. Unsere eigene Standardlösung, der Financial Adapter, wird von drei der fünf größten europäischen Versicherungen für SAP-TRM-Schnittstellen eingesetzt, um den Anforderungen des modernen Kapitalanlageprozesses und der Systemintegration gerecht zu werden.

Zahlreiche Anwendungsszenarien

Als offizieller SAP-Entwicklungspartner haben wir verschiedene Standardprodukte im Integrationsumfeld für die SAP konzipiert.

Bereits über 200 SAP-Schnittstellen realisiert

Drei der fünf größten europäischen Versicherungen nutzen COMPIRICUS-Schnittstellentechnologie.

Auf einen Blick – Wissenswertes

Wie sprechen von einer SAP-Schnittstelle, wenn Daten zwischen einem IT-System/Programm und einem SAP-System regelmäßig automatisiert übertragen werden.

Das können im SAP-Treasury Umfeld u.a. folgende Datenarten sein:

  • Marktdaten
  • Stammdaten
  • Transaktionsdaten
  • Positionsdaten
  • etc.

Insofern sollte bei modernen SAP-Treasury Systemen der Anwender keine extern Massendaten mehr manuell anlegen müssen, sondern er arbeitet zum Beispiel immer mit aktuellen Marktdaten, wie Wertpapierkursen. Bei globalen SAP-Treasury Plattformen sind zum Teil über 20 verschiedene SAP-Schnittstellen von uns implementiert, da unterschiedliche Datenarten von unterschiedlichen Daten Providern importiert werden. Die COMPIRICUS bietet mit dem Financial Adapter® eine Standardlösung, um SAP-Schnittstellen zu konfigurieren sowie kundenindividuelle Logiken zu implementieren.

SAP-Schnittstellen bestehen meist aus zwei Adaptern und einem Kommunikationsprozess, auf den sich die liefernde und empfangende Seite geeinigt haben. Der Adapter des liefernden Systems stellt die Daten zum Beispiel in Form einer Datei zur Verfügung. Die Übertragung erfolgt dann gemäß des Kommunikationsprozess z.B. per SFTP etc. Bei komplexeren Integrationsszenarien u.a. bei unternehmensübergreifenden Schnittstellen wird für den Kommunikationsprozess (inkl. Transfer von Daten) häufig eine Middleware verwendet. Auf der aufnehmenden Seite interpretiert beispielsweise der Financial Adapter die externen Werte für ein Werte-Mapping durch und ruft die Importfunktionen in der für SAP korrekten Logik auf.

Für jeden SAP-Anwender, der Daten regelmäßig und automatisiert in ein SAP-TRM/FAM/CML System importieren bzw. exportieren will. Ganz besonders ist der Financial Adapter® bei komplexen Integrationsszenarien, wie einer Front-Office Integration, geeignet bzw. wenn mehreren Schnittstellen für ein SAP-TRM/FAM realisiert werden sollen.

  • Kostenersparnis, da manueller Aufwand wegfällt
  • Effizienz, da auch größere Datenmengen schnell geladen werden
  • Höhere Prozessgeschwindigkeit, da Schnittstellen z.B. auch in der Nacht laufen
  • Höhere Qualität der Daten inkl. automatischen Prüfungen
  • Sicherheit, da Fehleingaben vermieden werden

Kundenindividuelle Schnittstellen können auf allen SAP ECC und SAP S/4HANA Systemen implementiert werden. Sollte Standardsoftware, wie der Financial Adapter genutzt werden, ist ein SAP-Release, ab SAP EHP 8 notwendig.

Aktuell bieten wir nur SAP-Schnittstellen für SAP ON PREMISE Systeme an. Sollten Sie eine Schnittstelle für SAP Cloud Produkte benötigen, können wir gern die Möglichkeit prüfen.

Sprechen Sie uns hierzu bitte an:

Telefon: +49 211 64949-301

sales@compiricus.de

Wir haben in den letzten 20 Jahren über 200 SAP-Schnittstellen bei mehr als 50 Unternehmen implementiert, darunter u.a. internationale Versicherungskonzerne, die mit SAP-FAM eine globale Treasury-Plattform betreiben.

Video ansehen

Bestellen Sie unser Whitepaper zum Thema SAP Schnittstellen

Datenschutzerklärung *

Wir sind für Sie da

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen oder weitere Informationen haben möchten.

Jens Zschuppe | Manager
Jens Zschuppe | Manager+49 211 64949-301