Success Story „Die Stuttgarter"

COMPIRICUS realisiert die Abbildung von Immobilien im BaFin-Meldewesen FS-SR-DE für Die Stuttgarter

„COMPIRICUS hat die Immobilien der Anlagenbuchhaltung FI-AA in das Meldewesenmodul FS-SR-DE integriert. Damit haben wir die Voraussetzungen geschaffen, die aufsichtsrechtlichen Meldeanforderungen an die Kapitalanlagen effektiv aus einer Quelle zu erstellen.“ (Stuttgarter Lebensversicherung a.G.)

Ausgangslage

Versicherungen müssen ihre Kapitalanlagen aufgrund aufsichtsrechtlicher Anforderungen an die BaFin melden. Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. erstellt das BaFin-Reporting für Kapitalanlagen mit Hilfe des SAP-Moduls FS-SR-DE. Bisher werden die SAP-Module TRM und CML produktiv genutzt und das Kapitalanlagen-Reporting entsprechend mit dem Meldewesenmodul generiert.

Herausforderung

Ziel war es, auch Immobilien-Anlagen der Anlagenbuchhaltung FI-AA gemäß den aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Meldewesenmodul FS-SR-DE abzubilden. SAP bietet hierfür die Module RE-Classic und RE-FX, welche bei der Stuttgarter aber nicht im Einsatz sind. Daher sollte die Anbindung des FI-AA über eine kundenspezifische Erweiterung durchgeführt werden.

Umsetzung durch COMPIRICUS

Die SAP-Anlagenbuchhaltung wurde in das FS-SR-DE Reporting integriert. Dabei wurden die vorhandenen Schnittstellen zur Immobilienverwaltung (RE) durch eine kundenspezifische Anbindung der Anlagenbuchhaltung (FI-AA) ersetzt.

Kundenvorteile

  • Abbildung der Immobilien des SAP FI-AA (ohne das SAP Modul RE) 
  • Modifikationsfreie Integration in das FS-SR-DE Standard-Reporting 
  • Excel-Import für Meldewesen-Stammdaten und Immobilien-Marktwerte