COMPIRICUS EU-DSGVO Compliance Pack für SAP CML

Support und Customizing für eine vollumfänglich EU-DSGVO-konforme CML-Systemlandschaft mit SAP ILM

Wir setzen für Sie die Anforderungen der EU-DSGVO in Ihrer SAP-CML-Systemlandschaft um. Professionell. Lückenlos. Rechtssicher.

Die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) regelt die Nutzung bzw. Löschung von personenbezogenen Daten. Unternehmen, die personenbezogene Daten in ihren Systemen verwalten, müssen seit Inkrafttreten der EU-DSGVO den aus ihr resultierenden Anforderungen ausreichend und nachweisbar gerecht werden.

Umfangreiche Rechenschaftspflichten

Die neuen Vorschriften zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten bringen eine höhere Verantwortung für den Nachweis der Rechtskonformität der Verarbeitung, die Datensicherheit und umfangreichere Rechenschaftspflichten mit sich. Unternehmen müssen jederzeit nachweisen können, zu welchem Zweck welche Daten in welchen Systemen gespeichert sind. Darüber hinaus müssen personenbezogene Daten nach Ablauf der Zweckbindung gesperrt bzw. nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht werden.

Große Herausforderung für Verantwortliche

Finanz- und Kreditinstitute mit Konsumentenkrediten und auch komplexeren Darlehen, wie z.B. Hypothekendarlehen, im Portfolio müssen die EU-DSGVO-Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit bei der Verarbeitung personenbezogener Daten erfüllen. Diese neue Herausforderung führt zu komplexen Abläufen.

COMPIRICUS unterstützt Sie

Gern bieten wir Ihnen unsere Unterstützung bei dieser diffizilen Aufgabe an: Das COMPIRICUS EU-DSGVO Compliance Pack für SAP CML: Support und Customizing für eine vollumfänglich EU-DSGVO-konforme CML-Systemlandschaft in Verbindung mit SAP ILM (Innovative Lifecycle Management). Es vereint unsere 25jährige Expertise im Bereich des SAP-CML-Moduls einerseits sowie unser in zahlreichen EU-DSGVO-Projekten erlangtes Know-how im Bereich der SAP-Tools zur Sicherstellung der EU-DSGVO Compliance. Für Sie bedeutet das:

  • Sie wissen ihr DSGVO-Projekt in Expertenhand.
  • Sie dürfen sich lückenloser Umsetzung sicher sein.
  • Sie sind auf der rechtssicheren Seite.
  • Sie bekommen Ihre Lösung zum besten Kosten-/Nutzen-Verhältnis.
  • Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

SAP Tools für EU-DSGVO Compliance

Um den aus der EU-DSGVO resultierenden Anforderungen gerecht zu werden, bietet SAP sowohl eine Reihe von Standard-Archivierungsobjekten als auch die Anwendung SAP ILM  zur Archivierung-, bzw. Löschung von Daten an.

Die neue Anwendung SAP ILM unterstützt bei diesem Vorhaben, indem – durch den gemeinsamen Einsatz von SAP-Archivierungsobjekten und SAP ILM – Daten gezielt, sowohl aus operativen Systemen als auch aus Archiven zeitbezogen gelöscht werden können. Mit den ebenfalls im Standard vorhandenen Sperrfunktionalitäten (End of purpose check) bietet SAP die notwendigen Werkzeuge zur Einhaltung der EU-DSGVO.

Unser Angebot für SAP CML

Seit Inkrafttreten der EU-DSGVO hat COMPIRICUS zahlreiche Projekte zur Datenlöschung begleitet und umgesetzt. Wir unterstützen Sie beim Einrichten der notwendigen Archivierungsobjekte bzw. des SAP ILM-Customizing für die Darlehensverwaltung sowie für die Geschäftspartner, Debitoren, FI-Belege und SEPA-Mandate.

Zusätzliches Angebot für Individual-Lösungen

Wenn Sie kundenspezifische Entwicklungen im Einsatz haben, unterstützen wir Sie bei der Findung der besten Lösung zur Datenlöschung, sei es durch die Erweiterung der Standard- Archivierungsobjekte oder durch die Konzeption und Umsetzung von kundenspezifischen Löschprogrammen. Ebenfalls unterstützen wir Sie bei der häufig notwendigen Anpassung, bzw. Anreicherung von ‚Altdaten‘, damit diese dann mit den Standard-Archivierungsfunktionen verwaltet werden können.

Ihr Ansprechpartner

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder einen Beratungstermin, freuen wir uns auf Ihr Feedback. Unser CML-Experte Thorsten Au beantwortet Ihnen gern Ihre Fragen telefonisch 0211 6494-301 oder per Mail sales@compiricus.de.