SAP Schnittstellen: Die perfekte Verbindung von BELLIN tm5 und SAP

Für die Module LMCash – TTGL – LMPlanning – ICBalances

BELLIN Connector Suite

Sie nutzen BELLIN tm5 für Ihr Treasury-Management, in anderen Unternehmensbereichen aber SAP? Sie möchten ein „Straight-through Processing“ der Datenflüsse im Finanzbereich, so dass eine nahtlose Integration von tm5 in die jeweilige SAP-Landschaft möglich ist? Angefangen bei der Verarbeitung der aus dem tm5 erzeugten Buchungsdaten für Treasurygeschäfte, dem Abgleich zwischen Plan- und Ist-Zahlen bei Cash- und Liquiditätsplanung sowie der Übernahme von Intercompany-Positionen aus SAP nach tm5? Hieraus ergeben sich eine Vielzahl von Anforderungen an mögliche BELLIN-SAP-Schnittstellen.

In Kooperation mit BELLIN haben wir die „BELLIN Connector Suite“ entwickelt, die folgende Schnittstellen enthält:

Connector für LMCash

  • Automatische Extraktion und Bereitstellung von zukünftigen SAP-Cashflows
  • Automatische Löschung/Refresh von überfälligen Daten im LMCash-Modul
  • Voll- und Teilbeladung von Cashflows
  • Einbeziehung von SAP-Sonderhauptbuchvorgängen
  • Einbeziehung von SAP-Factoring-Informationen
  • Funktion zur Valutarischen Verschiebung/Verfall
  • Flexibles ALV-Reporting/Excel-Download

Connector für TTGL

  • Währungsspezifische und währungsübergreifende SAP-Buchungslogiken
  • Ledgerspezifische Erzeugung von SAP-Buchungen
  • Counterparty-spezifische Aussteuerung der Bestands- und Bankverrechnungskonten
  • Übergabe spezifischer Devisenkurse bei IC-Geschäften
  • Erzeugung von Bewertungs- und Abgrenzungsbuchungen
  • Erzeugung von Import- und Buchungsprotokollen
  • Ledger-spezifischer Ausschluss von Buchungen
  • Funktion zur Erzeugung von Steuerbuchungen
  • Flexible Kontierungsschlüssel
  • Flexibles ALV-Reporting/Excel-Download

Connector für LMPlanning

  • Automatische Extraktion und Bereitstellung von zukünftigen SAP-Cashflows
  • Historische Analysen des Cashflow-Profils
  • Kategoriespezifische Eintrittswahrscheinlichkeiten
  • Automatische Löschung/Refresh von überfälligen Daten im LMPlanning-Modul
  • Voll- und Teilbeladung von Cashflows
  • Einbeziehung von SAP-Sonderhauptbuchvorgängen
  • Einbeziehung von SAP-Factoring-Informationen
  • Funktion zur Valutarischen Verschiebung/Verfall
  • Flexibles ALV-Reporting/Excel-Download

Connector für ICBalances

  • Konzernweite Extraktion und Bereitstellung von IC Forderungen und IC-Verbindlichkeiten
  • Eindeutige Zahlungsstromidentifizierung aus Konzernsicht
  • Multi-Server-Fähigkeit (Mehrere SAP-Server im Konzern – z.B. Deutschland, USA, China)
  • Drill-Down auf Einzelbelege
  • Flexibles ALV-Reporting/Excel-Download