Solvency II mit SAP

Lösung für Ihre Berichterstattung nach Solvency II-Pillar 3 (EIOPA)

Vollautomatisiertes Reporting mit intelligentem Datenmanagement für Versicherungen

Abbildung der EIOPA-Anforderungen

Sie sind verpflichtet, die Berichtsanforderungen der EIOPA im Kapitalanlagemanagement zu erfüllen bzw. Ihre bereits vorhandene Reporting-Lösung erfordert die Zulieferung der entsprechenden Stammdaten Ihrer Assets? Dabei stehen insbesondere die quantitativen Reports bei Ihnen im Fokus?

Sie möchten sicherstellen, dass die Solvency-II-Richtlinien, insbesondere die ständig wechselnden und wachsenden Vorgaben, erfüllt sind, damit Sie sich wieder auf das Kerngeschäft konzentrieren können?

Nutzerfreundlichkeit – gewohntes „Look-and-feel“

Sie nutzen zur Pflege bzw. Überwachung Ihrer Stammdaten bereits erfolgreich das SAP-System und möchten Ihre gewohnte Systemumgebung nicht verlassen?

Zentrale Stammdatenverwaltung

Ihre Kapitalanlagen werden in verschiedenen Systemen gehalten und Sie möchten eine zentrale und konsistente Lösung für die nach Solvency II benötigten Stammdaten?

Effizientes Datenmanagement

Sie suchen eine schnelle und effiziente Lösung, die Ihnen mehr bieten kann als eine manuelle Datenerfassung?

Unsere Lösung

Integriert in SAP TRM

Wir bieten Ihnen eine leistungsstarke und komfortable Möglichkeit, Ihr SAP-TRM-System für das Solvency-II-Meldewesen zu ergänzen. Die für die Berichte notwendigen Stammdaten Ihrer Kapitalanlagen können in Ihrer gewohnten Umgebung in SAP TRM gepflegt und verwaltet werden.

Integrationswerkzeug inklusiv

Unsere Lösung unterstützt sowohl die manuelle Datenerfassung der Stammdaten, als auch eine vollständig automatisierte Integration zur Massendatenerfassung.

Schnittstellen zu Stammdatenlieferanten

Zudem umfasst unsere Erweiterung den automatischen Transfer von Stammdaten aus den Marktinformationssystemen Bloomberg und Reuters in Ihr SAP-System. Mit unserem weltweit bewährten Financial Adapter™ erfolgt die Befüllung der Solvency- II-Stammdaten somit vollständig automatisiert.

Ihre Vorteile

Ressourcen schonen

Die Pflege der Stammdaten Ihrer Kapitalanlagen in verschiedenen Systemen ist oft mit viel Aufwand und Kosten verbunden. Mithilfe unserer Lösung verwalten Sie die Stammdaten Ihrer Kapitalanlagen in einem System – in SAP TRM.

Volle Automatisierung

Unser Integrationsprogramm ermöglicht Ihnen, mit wenigen Klicks die für das Solvency-II-Reporting notwendigen Stammdaten in Ihrem SAP-TRM-System zu erfassen. Genauso einfach erfolgt das Einlesen der Informationen über den Financial Adapter™ aus Bloomberg- oder Reuters-Abfragen.

Hohe Transparenz

Aufsichtsbehörden stellen hohe Anforderungen an die Datenqualität und -konsistenz und damit auch an die Nachvollziehbarkeit der Berichtserstellung. Mithilfe von Änderungsbelegen und Protokollen ermöglichen wir die lückenlose Dokumentation aller Eingaben und Änderungen.

Erfahrungsvorsprung

Profitieren Sie von unserem Know-how! Als Entwicklungspartner der SAP SE u.a. für das versicherungsaufsichtsrechtliche Meldewesen von Kapitalanlagen verfügen wir über tiefe Kenntnisse in der Bereitstellung der geforderten Daten und bezüglich der dafür erforderlichen Schnittstellen.

So implementierte unser Team schon zahlreiche Lösungen für das Meldewesen bei namhaften Versicherungen im In- und Ausland. Einige unserer Projekterfolge finden Sie hier.