Kapitalanlagenbuchhaltung mit SAP

Investment-Accounting-Lösung für US-Versicherungsunternehmen

Mühelos den Vorgaben für die US-Versicherungsbranche gerecht werden

SAP FAM (Finanzanlagemanagement) ist eine Plattform für die Kapitalanlagebilanzierung, mit der sich verschiedene Vermögenswerte und auch verschiedene Bilanzierungssysteme gemäß den anspruchsvollen Anforderungen der komplexen US-Versicherungsbranche verwalten lassen.

COMPIRICUS tritt dabei als SAP-Content-Provider und Anwendungsentwicklungspartner für das gesetzlich vorgeschriebene Berichtswesen der weltweiten Versicherungsbranche auf. Durch diese Kooperation, die bereits seit zehn Jahren besteht, werden Lösungen für verschiedene Länder angeboten, darunter auch das US-amerikanische NAIC-Reporting. COMPIRICUS hat zur Entwicklung und zur Pflege seines Softwareprodukts das “Uniform Schedule Support Product” (USSP) der NAIC lizenziert, das den US-amerikanischen gesetzlichen Bestimmungen entspricht und Kapitalanlagedaten gemäß einem einheitlichen Kontoformat so aufbereitet, dass sie in den Jahres- bzw. Zwischenabschluss aufgenommen werden können.

Die COMPIRICUS-Softwarepakete werden zur Lieferung der gesetzlich vorgeschriebenen Daten an die NAIC bereits durch mehr als 25 US-NAIC-Buchungskreise verwendet.

SAP FAM und die ergänzende COMPIRICUS-Lösung stellen als Kombination eine bewährtes Softwarepaket für die Bilanzierung von Kapitalanlagen nach US-Recht dar. Folgende Vorteile bietet es Ihnen:

  • basiert auf der neuesten SAP-Technologie
  • vollständig integrierbar in die Funktionalität von SAP Financials
  • mit den branchenspezifischen COMPIRICUS-Softwaremodulen
  • seit 2010 im produktiven Einsatz

Große Auswahl an Highlights der Kapitalanlagebilanzierungslösung für US-amerikanische Versicherungen:

  • mehrere Bilanzierungssysteme wie beispielsweise STAT, US-GAAP, TAX, IFRS sowie viele andere länderspezifische Bilanzierungssysteme gleichzeitig darstellbar
  • Mit SAP FAM lassen sich alle relevanten Vermögenswerte – wie beispielsweise alternative Anlageformen, Derivate, Wertpapiere, Bankdarlehen, Hypotheken und kurzfristige Anlagen – verwalten.
  • Verwaltung mehrerer Währungen, falls erforderlich
  • anspruchsvolle Funktionalität für:
    • alternative Anlageformen (KGs, Private Equity)
    • Anlageprognosen und -projektionen
    • Risiko- und Leistungskennziffern, Limitmanagement 
    • gesteigerte Effizienz des NAIC-Berichtswesens
    • leistungsfähiger Vermögens- und Liquiditätsabgleich